Vergleichstests mit Aron mit und ohne Audiodatei

Im März 2014 führte ich mit Aron einen weiteren Vergleichstest durch.  Wir gingen an zwei aufeinanderfolgenden Tage 3,98 km weit, am ersten Tag mit einer Entspannungsaudiodatei am zweiten mit einer aktivierenden Audiodatei. Die Ergebnisse sprechen für sich.

 

Aron mit mobielem Pferdeflüsterer

Aron mit mobilem Pferdeflüsterer hier mit Gebiss

 

Wir waren aufgrund eines gesundheitlichen Problems bereits acht Tage nur im Schritt unterwegs gewesen und hatten am neunten Tag angefangen den Trab wieder mit dazu zu nehmen. Aron trat dabei mit einem Hinterfuß auf den Schenkel des Vordereisens und verbog es, so dass wir nun wieder zum Schritt zurückkehren mussten, denn der Schmied würde frühestens in drei Tagen kommen können. So kam ich auf die Idee, die Zeit zu nutzen, einen neuen Test zu machen.

Am ersten Tag ging ich mit Aron bei bedecktem Himmel und ca. 9 Grad 3,98 km weit mit einer Entspannungsaudiodatei. Wir benötigten für die Strecke 48 Minuten und 31 Sekunden. Unsere Geschwindigkeit betrug also 12:11 min/1 km.Aron spazierte gelassen neben mir her. Er war lediglich mit Kappzaum und Zügeln ausgestattet. Die Zügel hingen die gesamte Strecke durch und ich konnte problemlos neben ihm hergehen. Es war ein sehr angenehmer Spaziergang.

Am zweiten Tag gingen wir bei gleichen Wetterbedingungen zur gleichen Tageszeit die gleiche Strecke wie am Vortag also 3,98 km mit einer aktivierenden Audiodatei (Paso doble). Wir benötigten für die Strecke 43 Min und 7 Sek, waren also 5 Minuten und 24 Sekunden schneller als am Vortag. Unsere Geschwindigkeit betrug heute 10:50 min/1 km. Wir wären sogar noch schneller gewesen, wenn ich in der Lage gewesen wäre mit Aron Schritt zu halten. Bereits nach knapp einem Kilometer der Strecke musste ich ihn mit permanent anstehenden Zügeln abbremsen, damit er nicht schneller wurde als ich gehen konnte. Obwohl wir auch heute gebisslos unterwegs waren, reichte das leichte Anstehen der Zügel zur Geschwindigkeitsregulierung.

Fazit: Es ließ sich nachweisen, dass die Audiodateien dazu geeignet sind, einen bedeutsamen Einfluss auf die Aktivierung und die Laufgeschwindigkeit eines Pferdes zu nehmen.

Noch habe ich nicht die Tests aus dem letzten Jahr mit der Messung der Pulsfrequenz veröffentlicht, das werde ich jetzt in einem weiteren Artikel nachholen.

.

 

The following two tabs change content below.

Cornelia Lausmann

Hallo, ich bin Conny, gemeinsam mit meinem Pferd Aron habe ich ein spezielles Instrument für Pferde entwickelt. Ich bin begeisterte Pferdeflüsterin, Diplom-Psychologin, Trainerin, Psychotherapeutin (HPG) und Coach. Ich helfe Menschen und Tieren (speziell Pferden) mit besonderen Methoden und Strategien Ihr Leben und ihre Arbeit gesünder und stressarmer zu gestalten sowie ihre Ziele schneller zu erreichen.

Neueste Artikel von Cornelia Lausmann (alle ansehen)

About The Author

Cornelia Lausmann

Hallo, ich bin Conny, gemeinsam mit meinem Pferd Aron habe ich ein spezielles Instrument für Pferde entwickelt. Ich bin begeisterte Pferdeflüsterin, Diplom-Psychologin, Trainerin, Psychotherapeutin (HPG) und Coach. Ich helfe Menschen und Tieren (speziell Pferden) mit besonderen Methoden und Strategien Ihr Leben und ihre Arbeit gesünder und stressarmer zu gestalten sowie ihre Ziele schneller zu erreichen.

Leave A Response

*

* Denotes Required Field