Mein Pferd soll schlanker werden

Mein Pferd soll schlanker werden

Was tun, wenn das Pferd zu dick ist? In einem Beitrag schrieben wir über das Thema: Mein Pferd soll zunehmen.

Eine unserer Leserinnen fragte, ob denn auch das Gegenteil möglich sei. Natürlich ist es das! Wenn es um das Abnehmen geht, sind für die Gesunderhaltung des Pferdes vor allem die Kraft- und Ausdauer-Steigerung wichtige Themen. Insbesondere dann, wenn eine Einsparung von Kalorien in der Fütterung kaum mehr möglich ist.

Ein Araber im Schnee

Ein Pferd mit Handicap

Der 12-jährige Araber (Babba) unserer Leserin (Cony), der unter COPD leidet, einen Blähbauch hatte sowie angelaufene Beine und dem das Leben – bevor er in die Schweiz kam – nicht gerade leicht gemacht wurde, hatte durch krankheitsbedingten Bewegungsmangel einfach zu viel zugelegt. So ein runder Bauch fördert natürlich nicht gerade die Gehfreude, wenn Probleme mit der Atmung hinzukommen. Seine Gesundheit war mittels Schulmedizin nicht in dem Maße wiederhergestellt worden, wie sich Cony es gewünscht hatte. Daher unterstützte sie ihn fortan mit einer speziellen Kräutermischung, die individuell von einer Bioresonanz-Therapeutin für ihr Pferd zusammen gestellt wird, ergänzt um Bioresonanz-Therapie, was sich sehr förderlich auswirkte.

Natürliches Energiemanagement des Pferdes

Babba lebt nun in einem Offen-Stall und wird mit Heu, Gras und Kräutermischung ernährt. Er liebt es auch Tee zu trinken. Seine Heunetze sind besonders engmaschig gestaltet. Er hat viel frische Luft und kann sich so bewegen, wie er möchte. Pferde sind allerdings, wenn sie alles zur Verfügung haben, was sie zum Leben brauchen, genauso bewegungssparsam wie wir Menschen auch. Sie bewegen sich in der Regel nur so viel wie nötig. Schließlich muss man doch Energie sparen, damit man sie hat, wenn es einmal erforderlich sein sollte.

Behandlungsfortschritte und Bewegungsfreude beim COPD-Pferd

Es ging Babba nach den o.g. Behandlungen schon wesentlich besser, allerdings machte ihm Bewegung noch immer nicht so viel Freude, wie man sich das wünschen würde. Jetzt kam der mobile Pferdeflüsterer ins Spiel. Im Rahmen eines Coachings bekam Babba drei Musikstücke. Eines davon wurde speziell für ihn erstellt und die anderen beiden gehören zum Wellness-Paket. Cony bekam einen individuellen Trainingsplan, den sie selbstverständlich den jeweiligen Umständen anpassen sollte. Falls Babba gesundheitliche Probleme haben sollte, sollte das Training reduziert oder eben nur ein Spaziergang gemacht werden. Zur Not sollte das Training eben ganz ausfallen. Spezielle Wetterlagen sollten ebenso Berücksichtigung finden.

Das Training findet komplett in freier Natur statt, so sind Beeinträchtigungen durch Hallenböden und ungünstige Luftverhältnisse im Innenbereich ausgeschlossen.
Cony begann ihr Pferd vor acht Wochen, also am 24. April auf Basis des erhaltenen Trainingsplans zu trainieren.

Sie setzte dem Plan folgend erst einmal die Tiefenentspannungsmusik ein und schrieb folgendes: „Ich habe so etwas noch nie gesehen. Er war durchgehend am pupsen und hat entspannt gekaut. Einfach mega cool!“ Vor oder nach dem Training gibt es immer eine Tiefenentspannung und ggf. eine Musik, die den inneren Heiler bei Allergie aktiviert.

Babbas Trainingsplan

An einem Tag wird Babba mit der speziellen Trainingsmusik longiert und am zweiten Tag genießt er einen Spaziergang – ebenfalls mit Trainingsmusik, so dass eine optimale Regeneration gegeben ist. Sowohl während des Longierens als auch beim Spazierengehen hören Cony und Babba gemeinsam die Trainingsmusik via Handy. Cony trägt es mit sich. Das gemeinsame Hören hat noch einen besonderen Effekt, wie wir an späterer Stelle erläutern werden.

Vor und/oder nach dem Training gibt es immer eine Tiefenentspannungsmusik (TE) und ggf. eine Musik, die den inneren Heiler bei Allergie aktiviert. Interessant ist, wie Babba die TE hört. Er darf sie nämlich hören, während der Stall gemacht wird. Das Handy wird hingelegt und er stellt sich – wie er möchte – in die Nähe des Handys und liebt es, diese Musik zu hören. Das kann auch nicht vergessen werden, denn er wird richtig zickig, wenn er seine Musik nicht hören darf.

Ein Training benötigt immer ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Anspannung und Entspannung

Ein Training benötigt immer ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Anspannung und Entspannung sowie natürlich Abwechslung. Daher erfolgen Longenarbeit und Spazierengehen von Tag zu Tag im Wechsel.

Babba hat Probleme mit Wetterwechseln und wenn solche sich ereigneten, musste das Training angepasst werden, dann gab es lediglich einen Spaziergang und das Training musste zweimal komplett ausfallen, einmal wegen eines Gewitters und ein anderes Mal, weil Babba sich aufgrund von Problemen mit der Atmung nicht so wohl fühlte.

Doch alle anderen Trainingseinheiten zeigten wunderbare Fortschritte. Wenn es sehr heiß war, sorgte Wassertreten beim Spazierengehen für Erfrischung und Abwechslung. Die Anforderungen steigerte Cony sowohl bei diesen Aktionen als auch beim Longieren langsam und immer auf die Möglichkeiten ihres Pferdes achtend.

Araber beim Wassertreten

Das Spazierengehen konnte auf bis zu eineinhalb Stunden gesteigert werden und auch beim Longieren zeigte Babba immer mehr Engagement und Ausdauer. Hin und wieder galoppierte er auch schon mal unaufgefordert zehn Minuten am Stück.

Conys Fazit zum Training:

„Was ich vor allem gemerkt habe: Auch ich bin fitter und überlege, was ich zusätzlich tun kann. Für mich und Babba ist das eine große Chance.

Wir haben schon fast die Hälfte der Gewichtsreduktion, die wir anstreben geschafft, und das in einem Zeitraum von nicht einmal acht Wochen. Am 07.05.2017 brachte Babba dank unseres Trainings und der engmaschigen Heunetze 540 kg auf die Waage und am 28.06.2017 497 kg.

Training mit Spaßfaktor

Darüber hinaus haben wir viel Spaß miteinander. Vielleicht liegt der Steigerung unserer beider Fitness die Anregung zur Bewegung durch die Musik zugrunde. Conny vom mobilen Pferdeflüsterer erzählte mir, dass sie mit einer speziellen Musik ihre eigenen Laufgeschwindigkeit erhöhen kann und sie fühlt sich hinterher nicht erschöpft.

Bewegung mit der Musik des mobilen Pferdeflüsterers fällt viel leichter

Es fällt auch auf, dass die Pferde, wenn sie ihre spezielles Musikstück hören, sich mit der Bewegung viel leichter tun und so gut wie nicht schwitzen.

Was mich absolut verdutzt hat, ist die Musik. Am Anfang habe ich gedacht: „Okay, mal schauen und ich kenne ihn – er wird eh nicht darauf reagieren.“

Mein Pferd reagiert erstaunlich auf die Musik des mobilen Pferdeflüsterers

Falsch Gedacht! Ich habe ihn noch nie so gesehen wie mit der Musik und war extrem erstaunt, als ich sah, wie er sich entspannte und zwar schon nach den ersten Minuten mit der Musik.

Und ich bin verblüfft, wie schnell sich seine Figur verbesserte – kein Wunder, er hat ja auch ordentlich abgenommen.

Vor allem aber hat sich seine Kondition erstaunlich gesteigert, und das obwohl er lungenkrank ist. Ich bin extrem froh, dass ich mit ihm begonnen habe, mit dem mobilen Pferdeflüsterer zu trainieren und zuschauen zu können, wie es ihm durch die bessere Kondition und den Gewichtsverlust immer besser geht.

Wir trainieren auf jeden Fall weiter mit dem mobilen Pferdeflüsterer

Und natürlich wird Babba weiterhin mit Unterstützung des mobilen Pferdeflüsterers trainiert.

Training mit Musik

Abwechslungsreiches Training mit speziellem Equipment und natürlich einer speziellen Musik des mobilen Pferdeflüsterers

Wir werden von den Ergebnissen berichten und Euch auch mitteilen, wann das Gewichtsziel erreicht ist.“

 

Soweit die Bewertung des Trainings durch Cony – vielen Dank dafür!
Mit diesem Trainingsbericht steht nun ein weiteres messbares Ergebnis zur Verfügung. Wir freuen uns sehr! Zu den Messergebnissen bezogen auf die Laufgeschwindigkeit sowie die Herzrate kommt nun die mit Babba erzielte Messung hinzu. Sie bestätigt, dass ein Pferd durch ein spezielles Training mit dem mobilen Pferdeflüsterer in kurzer Zeit nicht nur an Kondition gewinnt und seine Figur verbessert, sondern auch – wie intendiert – an Gewicht verliert.

Jetzt bist Du dran, liebe Leserin, lieber Leser! Welche Erfahrungen hast Du gemacht

  • mit speziellem Training mit Deinem Pferd,
  • mit Gewichtsabnahme oder
  • Gewichtszunahme bei Deinem Pferd ?

Wir freuen uns, wenn Du von Deinen Erfahrungen im Kommentarfeld berichtest.

Wenn auch Dein Pferd von der wirkungsvollen Musik des mobilen Pferdeflüsterers profitieren soll und Du Dir einen individuellen Trainingsplan mit individueller Musik des mobilen Pferdeflüsterers für Dein Pferd wünschst, sende uns einfach eine Email an info@mobiler-pferdefluesterer.de. Wir coachen Dich gerne. Näheres über das Coaching findest Du auf der Coaching-Seite.

 

The following two tabs change content below.

Cornelia Lausmann

Hallo, ich bin Conny, gemeinsam mit meinem Pferd Aron habe ich ein spezielles Instrument für Pferde entwickelt. Ich bin begeisterte Pferdeflüsterin, Diplom-Psychologin, Trainerin, Psychotherapeutin (HPG) und Coach. Ich helfe Menschen und Tieren (speziell Pferden) mit besonderen Methoden und Strategien Ihr Leben und ihre Arbeit gesünder und stressarmer zu gestalten sowie ihre Ziele schneller zu erreichen.

Neueste Artikel von Cornelia Lausmann (alle ansehen)

About The Author

Cornelia Lausmann

Hallo, ich bin Conny, gemeinsam mit meinem Pferd Aron habe ich ein spezielles Instrument für Pferde entwickelt. Ich bin begeisterte Pferdeflüsterin, Diplom-Psychologin, Trainerin, Psychotherapeutin (HPG) und Coach. Ich helfe Menschen und Tieren (speziell Pferden) mit besonderen Methoden und Strategien Ihr Leben und ihre Arbeit gesünder und stressarmer zu gestalten sowie ihre Ziele schneller zu erreichen.

Leave A Response

*

* Denotes Required Field